3. Gastspiel in der RAH

«Indiana Jones - Raiders of the Lost Ark»

21st Century Symphony Orchestra
Ludwig Wicki, Leitung


Nachdem wir am 4. Dezember 2015 unter der Leitung von Ludwig Wicki den Kultfilm «Indiana Jones - Raiders of the Lost Ark» als Live-Weltpremiere im KKL Luzern präsentierten und wir unsere Zuhörer während zehn weiteren Aufführungen bis 3. Januar 2016 in die Welt von Indiana Jones entführen durften, folgen wir im März 2016 gerne der erneuten Einladung nach London in die Royal Albert Hall.

Wer kennt ihn nich, den schlagfertigen, furchtlosen und stets charmanten Archäologen Indiana Jones?! Mit seinem Fedora und der Peitsche stürzt er sich in waghalsige Schatzsuchen inmitten der exotischsten Orte dieser Erde.
Mit «Raiders of the Lost Ark» gelang Meisterregisseur Steven Spielberg 1981 ein witziger und spannender Abenteuerfilm, der sich in den Folgejahren zu einer der beliebtesten Film-Franchises entwickelte. Genauso legendär wie Indy selbst ist auch die fantastische Filmmusik von Maestro John Williams. Sein Raiders March hat Kultstatus und Signalwirkung für aufregendes Abenteuerkino. Die Filmmusik porträtiert gekonnt die mal bildschönen und mal grusligen Destinationen, zu denen Indy und sein Team auf ihrer Mission aufbrechen.
 
 
Plakat
Mi. 9.3.2016, 19.00 Uhr
Do. 10.3.2016, 19.00 Uhr
Sa. 12.3.2016, 14.30 Uhr
Sa. 12.3.2016, 19.00 Uhr

Royal Albert Hall, London

Preise: GBP 73.90/68.80/61.66/58.60/53.50

Vorverkauf:
Royal Albert Hall

Home
Kontakt
Sitemap
Impressum
Drucken
Seite versenden