Der Mann, die Musik, der Wahnsinn...

«Amadeus» – Live

21st Century Symphony Orchestra & Chorus
Ludwig Wicki, Leitung


Mit «Amadeus» gelang Regisseur Milos Forman 1984 ein Welterfolg. Darin wird die dramatische Geschichte von Wolfgang Amadeus Mozart aus Sicht seines Bewunderers wie Rivalen Antonio Salieri erzählt.

«Amadeus» beginnt seine Erzählung im Jahr 1823. Kurz bevor sich Antonio Salieri das Leben nehmen will, bittet er um Vergebung für den Mord an Wolfgang Amadeus Mozart. Der Schnitt durch die Kehle führt jedoch nicht zum herbeigesehnten Ende, sondern bringt Salieri in die Irrenanstalt. Dort erzählt er einem jungen Priester seine Geschichte und wie sein Leben als Hofkomponist in Wien aus den Fugen geriet, als der junge Musikgenius Wolfgang Amadeus Mozart in der Stadt und am Hof aufmarschierte. Es eröffnet sich dem Priester eine Erzählung aus Bewunderung, Feindschaft, Intrige und Eifersucht, die für Mozart – in Salieris Augen ein ‚obszönes Kind’ mit göttlichem Talent – mit dem frühen Tod 1791 endete und Salieri in der Folge in die Verzweiflung trieb.

In der erstmaligen Live-Aufführung von «Amadeus» verschmilzt das populäre Film-Konzert-Erlebnis mit der konzertanten Darbietung weltbekannter klassischer Literatur von Wolfgang Amadeus Mozart. Während der mit acht Oscars ausgezeichnete Film auf Grossleinwand über der Konzertbühne gezeigt wird, spielen das 21st Century Symphony Orchestra und der 21st Century Chorus unter anderem Auszüge aus Meisterwerken wie der «Hochzeit des Figaro», der «Zauberflöte» und dem «Requiem».

Konzert mit Film auf Grossleinwand.
 
 
Plakat
Fr. 4.3.2016, 19.30 Uhr - Weltpremiere
Sa. 5.3.2016, 19.30 Uhr

KKL Luzern, Konzertsaal

Preise: CHF 150/125/100/80/60/40

Vorverkauf:
Art Productions
Home
Kontakt
Sitemap
Impressum
Drucken
Seite versenden