Disney in Concert

«Ratatouille»

21st Century Symphony Orchestra
Ludwig Wicki, Leitung


Mit «Ratatouille» lieferte das Animations-Studio Pixar 2007 ihren achten abendfüllenden Kinofilm rasant, witzig, herzerwärmend. Für die Filmmusik zeichnete der Komponist Michael Giacchino verantwortlich, damals gewissermassen noch ein Nachwuchstalent in Hollywood. Er lieferte eine vor Charme sprühende, erfrischende und schwelgerische Orchestermusik, die mit prägnanten Soli für Klavier, Gesang, Mundharmonika, Akkordeon und gar einem Zitat der Marseillaise das französische Flair perfekt einfängt. Es freut uns, dass wir mit «Ratatouille» bereits zum vierten Mal mit Oscar-Gewinner Michael Giacchino zusammenarbeiten und im Dezember - nach drei erfolgreichen Konzerten im KKL Luzern (14./15. November 2015) - ein weiteres Gastspiel im Auditorium Strawinsky in Montreux präsentieren dürfen. 

«Ratatouille» ein Meisterwerk des Animations-Films
Paris, die Hochburg der kulinarischen Genüsse. Hier lebt die Wanderratte Remy. Während seine Rattenkolonie-Freunde auf ihren Streifzügen nach Essbarem wenig wählerisch sind, ist Remy mit seiner unglaublich feinen Nase stets auf der Suche nach exquisiten Gaumenschmankerln. Eines Abends führt ihn sein Weg vor die Tore des Feinschmeckerlokals des verstorbenen Sternekochs Gusteau. Ab durch die Hintertür und hinein in die gute Küche, eröffnet sich ihm sein erträumtes Paradies: köchelnde Suppen, dampfendes Gemüse und brutzelndes Fleisch. Für Remys Geschmack könnten die Gerichte jedoch noch besser abgeschmeckt sein, weshalb er sich sogleich ans Werk macht. Doch wer duldet schon eine Ratte in einer Feinschmeckerküche?! Kaum entdeckt, wird Remy vom jungen Hilfskoch Linguini gefangen genommen. Er soll die Ratte in der Seine ersäufen.

Als Linguini, der selbst kochtechnisch jedoch gänzlich talentfrei ist, merkt, dass er mit der gewieften Ratte sprechen kann und diese Spitzenkoch-Talente besitzt, schliessen sie einen Pakt: Linguini wird Remy nicht töten, sofern ihm dieser im Gegenzug als unsichtbarer Koch in der Küche behilflich ist. Ihr Teamwork bleibt jedoch nicht unbemerkt und zu allem Übel tanzen Remys Rattenfreunde auch schon bald bei Gusteaus an. Ärger ist vorprogrammiert.

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Konzert-Abend mit meisterhafter Animations-Kunst!
 
 
Plakat
Sa. 12.12.2015, 19.30 Uhr

Auditorium Stravinsky, Montreux

Preise: CHF 125/95/75/55

Vorverkauf (Montreux):
Lasaison
Home
Kontakt
Sitemap
Impressum
Drucken
Seite versenden