Dramedy-Feuerwerk vom Feinsten

«Mutuals» von und mit Charlie Chaplin

21st Century Chamber Orchestra
Ludwig Wicki, Leitung


Das 21st Century Chamber Orchestra führt zwei legendäre «Mutuals» von Charlie Chaplin auf.

«The Floorwalker»
(Der Ladenaufseher; 1916) spielt in einem Kaufhaus mit einer grossen Rolltreppe, auf der die grössten Tumulte und Verfolgungsjagden stattfinden. Zu Beginn begutachtet der 'Tramp' unter den scharfen Augen eines Verkäufers die Waren des Kaufhauses. In einer turbulenten Verwechslungs-Komödie tauscht er jedoch die Rolle und wird zum Ladenaufseher.
In «The Rink» (Die Rollschuhbahn; 1916) zeigt der 'Tramp' sein Geschick: Nach einem virtuosen Ballett auf Rollschuhen wird er zu einer Gesellschaft bei den Eltern des Mädchens, das er eben von einem unliebsamen Verehrer befreit hat, eingeladen. Charly wirbelt natürlich auch diese Party gehörig durcheinander.
Abgerundet wird das Programm der 16-köpfigen Kleinformation von Filmmusik-Klassikern von «La Strada» bis «E.T.».

Die Geburt einer Legende

1916 - keine zwei Jahre nach seinem ersten Film - war Charlie Chaplin der berühmteste Schauspieler überhaupt. Ein neuer Vertrag mit 'Mutual Films' garantierte ihm ein wöchentliches Gehalt von 10'000 Dollar und machte ihn so zum bestbezahlten Schauspieler seiner Zeit.
Als Chaplin Ende Februar 1916 mit der Eisenbahn zur Vertragsunterzeichnung nach New York fuhr, wartete eine riesige Menschenmenge auf die Ankunft des Stars, und am Times Square verkündete eine Leuchtschrift die sensationelle Neuigkeit. In den beiden folgenden Jahren schuf Chaplin insgesamt zwölf Kurzfilme, die als sogenannte 'Mutuals' legendär wurden.

 
 
Plakat
So. 23. November 2014, 14.30 Uhr
So. 23. November 2014, 17 Uhr

MaiHof, Kirchensaal

Preis: CHF 30 (CHF 10 für Kinder/Jugendliche bis 16 J.)

Vorverkauf:
Art Productions
Home
Kontakt
Sitemap
Impressum
Drucken
Seite versenden