Backstage

«The Two Towers» in Paris, Juni 2013

Komponisten

Ende Juni 2013 zog die Welt Mittelerdes erneut die Pariser in ihren Bann.


Nachdem wir im Oktober 2012 «The Fellowship of the Ring» im Palais des Congrès in Paris aufführen durften, folgte nun «The Two Towers» (26. bis 29. Juni 2013). Zusammen mit dem Chœur de l’Orchestre Colonne de Paris und der Solistin Kaitlyn Lusk durften wir Howard Shores kraftvolle und packende Filmmusik zum zweiten Teil der «Herr der Ringe»-Trilogie aufführen.


Hier können Sie sich einige Fotos von unserem zweiten Aufenthalt in Paris anschauen.

Komponisten

In a World of Fantasy

Komponisten
In eine Welt voller Phantasie startet das 21st Century Orchestra unter der Leitung von Ludwig Wicki mit dem ersten Konzert der Saison 2010/2011. Am Eröffnungsapéro können wiederum zahlreiche Gönner begrüsst werden. Nicht zuletzt dank den grosszügigen Beiträgen dieser Gönner geniessen die beiden Komponisten Randy Edelmann und Andrew Powell das Konzert auf der Bühne und im Zuschauerraum.
Apero
Und natürlich hat das 21st Century Orchester auch in diesem Konzert wieder eine exklusive Spezialität zu bieten. Andrew Powell hat eigens für dieses Konzert die grosse Konzertsuite aus «Ladyhawke» arrangiert.

The Classics - live

Dada Ante Portas
Im ausverkauften KKL werden die Songs von Frontmann Pee Wirz und seinen Mitmusikern gemeinsam mit 25 Instrumentalisten des 21st Century Orchestras neu interpretiert. Die Arrangements von Stephan Hodel finden Anklang und das Orchester wie die Band werden nach zwei Stunden mit tosendem Applaus verabschiedet. "Es gab Momente, in welchen die Band fast vom monumentalen Ochestersound verschlungen wurde", schreibt die Neue Luzerner Zeitung am Tag danach. Fortsetzung folgt: am 15. und 16. November finden die Zusatzkonzerte statt.
Bilder unter www.radiopilatus.ch.

Das Treffen der Film-Giganten

Howard Shore und Ludwig Wicki | Foto Priska Ketterer
So titelte die Zentralschweiz am Sonntag in ihrer Ausgabe vom 7.2.2010. Unter der Leitung von Maestro Ludwig Wicki führte das 21st Century Symphony Orchestra und der 21st Century Chorus den 3. Teil der Lord of the Rings-Saga im weissen Saal des KKL in Luzern auf. Dies sehr zur Freude des Komponisten Howard Shore, der extra für diese Aufführungen seine Arbeit an neuen Filmscores und einem Klavierkonzert unterbrochen hat.
> Zur Bildergalerie



Die Feier zum 10-jährigen Jubiläum

Ludwig Wicki | Foto Priska Ketterer
Am 7. November 2009 fand im KKL Luzern das grosse Jubiläumskonzert mit dem Titel «Heroes» statt. Nach dem Konzert trafen sich die Musiker und Chorsänger zur Party in der Lobby des Hotel Palace...
> Zur Bildergalerie


Das 21st Century Orchestra in New York

21st Century Symphony Orchestra in New York
Am 7. Oktober 2009 war es soweit: 75 erwartungsfrohe Musiker des 21st Century Symphony Orchestra trafen sich am Flughafen Zürich und flogen mit Swiss nach New York. Nach dem Transfer von JFK nach Manhattan bezogen die Musiker ihre Zimmer im Park Central an der 6th Avenue: die Carnegie Hall gleich gegenüber, der Times Square und Central Park nur ein Katzensprung entfernt – was will man mehr?

Nach zwei Proben mit dem Collegiate Chorale fanden am 9. und 10. Oktober zwei Aufführungen von „The Fellowship of the Rings“ in der Radio City Music Hall statt. Für alle Musiker war dies ein eindrückliches Erlebnis: Konzerte vor 6'000 Besuchern in einem der legendärsten Säle Amerikas, dazu die beiden Hobbits Frodo (Elijah Wood) und Pippin (Billy Boyd) als Ehrengäste im Saal. Nach den Konzerten wurde entsprechend gefeiert!

Howard Shore bedanke sich auf seine Art beim Orchester, indem er gleich nach dem Konzert die Einladung für die Aufführung des 2. Teils aussprach. Wir alle freuen uns schon jetzt auf Oktober 2010 mit den Worten Frank Sinatras: New York...New York, I want to wake up, in a city that never sleeps!

Home
Kontakt
Sitemap
Impressum
Drucken
Seite versenden